Icon Facebook
Icon Instagram

Wir nehmen COVID-19 ernst und werden alles unternehmen, um Ihre Gesundheit bei unseren Kursen und Veranstaltungen bestmöglich zu schützen. Diese Infos sollen dabei helfen, dass sich alle Gäste bei uns gut aufgehoben und sicher fühlen.

Die Eigenverantwortung und vorausschauendes Handeln sind der erste Schritt als wichtigste Maßnahme.

Allgemeine Informationen:

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Wir verweisen auf die aktuellen Vorgaben der österreichischen Bundesregierung. Wir bitten alle Teilnehmer, diese zu beachten und einzuhalten sowie Rücksicht aufeinander zu nehmen.

Unsere Bitte an alle Gäste der amadeus Ski-u. Sportschule GmbH:

Die Skikursanmeldung wird räumlich getrennt vom Skiverleih, Skiservice und dem Sportshop geregelt.

Bitte beachten Sie in beiden Bereichen die Hygieneeinrichtungen (Spender), Infoschilder, Abstandsregel, Hinweise von Mitarbeitern, kurzzeitige Personenbeschränkung und unser Leitsystem für Ihre Sicherheit.

Unser Ziel ist es, allen Kursteilnehmern eine schöne und erlebnisreiche Zeit im Skiurlaub zu bieten und das gesundheitliche Risiko für alle so gering wie möglich zu halten. Der Skisport als Outdoorsport, wir bewegen uns im Freien, gibt uns durch Abstandhalten einen gewissen Freiraum und Schutz, der aber ständig überprüft, hinterfragt und eingehalten werden muss.

Ferner ersuchen wir um Beachtung der Vorgaben der Seilbahn.

Was passiert, wenn ein Teilnehmer am Kurs an Covid-19 erkrankt?

Sollte ein Teilnehmer während des Kurses an Covid-19 erkranken, werden unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz aller anderen Teilnehmer eingeleitet. Entsprechend werden die erkrankte Person und auch alle Personen, die mit ihr in Kontakt gestanden sind, umgehend von den anderen Teilnehmern isoliert und Kontakt mit der Gesundheitsbehörde aufgenommen, um alle weiteren notwendigen Schritte zu setzen. Es kann zum Abbruch einzelner Kursteile bzw. des gesamten Kurses kommen.

Eigen-Verantwortung

Trotz aller von uns gesetzten Maßnahmen muss jeder einzelne Teilnehmer verantwortungs-bewusst mit der Pandemie umgehen und damit sich und andere schützen. Entsprechend ist unsere Bitte, Covid-19 ernst zu nehmen und den nötigen Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten. Im Hotel einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, die sozialen Kontakte auf die anderen Kursteilnehmer zu beschränken und vor allem Aprés-Ski Bars und Nachtlokale zu meiden.

Hugo Aigner

Geschäftsführer                                                                                           Pruggern, 24.08.20